Roman

Hals über Kopf fährt Antonia nach über vierzig Jahren noch einmal nach Paris, um dort die kranke Madame Duval zu besuchen, deren Kinder sie als junge Sprachschülerin gehütet hatte. Wochen vergehen und ihr Zuhause, ihr Ehemann, ihr bisheriges Leben rücken immer weiter weg. Sie streift durch die Stadt, als ob sie nie von dort weggegangen wäre.
Wer ist der Mann, dem sie an der Seine und an anderen Orten der Stadt immer wieder begegnet? Was ist mit dem viel jüngeren Julien Duval, der sich in sie verliebt? Die Tage nehmen einen ungeahnten Verlauf.

In ihrer Erzählung spannt die Autorin in teils surreal-traumhaften Bildern den Bogen vom Ende der sechziger Jahre in Paris bis in die Gegenwart.

ISBN 978-3-95632-209-9. 164 Seiten.
Hardcover mit Schutzumschlag. € 16,50.
Verlag: Wiesenburg; November 2014
Flyer zum Buch
Bericht der Nürnberger Nachrichten vom 8.11.14
Der Fränkische Anzeiger zum neuen Buch