Geschichte einer Kindheit

In einer fränkischen Kleinstadt wächst die Ich-Erzählerin in den fünfziger und sechziger Jahren auf, wo sie die Enge ihrer Zeit durch Eltern, Kirche und Schule erfährt. Auf der Suche nach Befreiung lernt sie neue Menschen kennen, bis sie sich von allem, was ihr vertraut ist, löst und mit achtzehn Jahren nach Paris geht. Die Geschichte wird in der einfachen Sprache des Kindes bzw. der Jugendlichen geschildert und erhält dadurch eine besondere Glaubhaftigkeit. Im Hintergrund der Szenen wird stets die Zeit deutlich.

Gebundene Ausgabe: 175 Seiten, 14.90 Euro
Verlag: Wiesenburg; September 2008
ISBN-10: 3940756202
ISBN-13: 978-3940756206