Allgemein

Irmi Kistenfeger-Haupt neue 1. Vorsitzende des AutorenVerbands Franken

Auf der Jahreshauptversammlung des AutorenVerbands Franken (AVF) in Coburg am 15. Oktober 2011 wurde die Autorin Irmi Kistenfeger-Haupt zur 1. Vorsitzenden gewählt. Der Verband hat inzwischen über 100 Mitglieder, die Lyrik, Erzählungen, Mundartliches, Romane und Theaterstücke schreiben. Auch Mitglieder, die außerhalb Frankens leben, gehören dem AVF an. Näheres unter www.avf-autorenverband-franken.de.

Neues Buch erschienen! „TagNächte“ – Erzählungen.

Der neue Erzählband „TagNächte“ der Nürnberger Autorin Irmi Kistenfeger-Haupt, erschienen im September 2010 im Wiesenburg Verlag, enthält wieder einundzwanzig Erzählungen und Kurzgeschichten – surreal, witzig-komisch, bestürzend. Sie stellt ihr neues Buch im Herbst und Winter bei verschiedenen Lesungen vor.

Flyer zum Buch:
Vorderseite & Rückseite
ISBN 978-3-942063-49-4

Erfolgreiche Lesung auf der Leipziger Buchmesse! Neues Buch in Vorbereitung!

Zur Lesung von Irmi Kistenfeger-Haupt aus „Unterm Schnee“ am 20. März auf der Leipziger Buchmesse 2010 im Literaturcafé der Halle 5 kamen sehr viele Zuhörer. Sie kündigte dort auch ihren neuen Erzählband an, der voraussichtlich im Herbst 2010 im Wiesenburg Verlag Schweinfurt erscheint.
Im Juni und Juli 2010 liest die Autorin an unterschiedlichen Orten im Raum Nürnberg-Fürth.

Lesung auf der Leipziger Buchmesse 2010 Foto: Bruno Weiß

Am Samstag den 20.(!) März wird die Autorin Irmi Kistenfeger-Haupt auf der Leipziger Buchmesse aus ihrem Buch „Unterm Schnee“ lesen.
Samstag, 20.(!) März 2010, Leipziger Buchmesse
15.00 Uhr Literaturcafé, Halle 5, Stand A 500 (Wiesenburg Verlag)

1. Preis in Prosa gewonnen!

Beim Schreibwettbewerb der Stadtmission Nürnberg 2009 gewann Irmi Kistenfeger-Haupt den 1. Preis zum Thema „Wandlung“ mit ihrer Erzählung „Meine unglaubliche Frau“. Aus der Sicht eines Mannes werden darin die verschiedenen Richtungen, die dessen Frau im Verlauf vieler Jahre einschlägt, geschildert: Vom Hang zum Sozialismus über Frauenbewegung, Friedensbewegung, Öko-Trip, alternative Pädagogik hin zu Wellness-, Sport- und Gesundheitswahn. Sie las ihre Geschichte anlässlich der Preisverleihung am 18. 11. 2009 im Literaturhaus Nürnberg.
Die „Nürnberger Zeitung“ vom 19.11.2009 brachte über die Auslobung einen ausführlichen Artikel mit Bild. Unter www.nz-online.de in der Rubrik „Nürnberg plus“ ist ihre Geschichte abgedruckt.